Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

MIZU Rennsport

 

Wir unterstützen das Team Freudenberg in der Saison 2017.

MIZU steht von Anfang an für Rennsport. Über Jahrzehnte unterstützen wir den Motorradrennsport in verschiedenen Klassen.

Von der Supermoto WM sowie der Superbike WM bis hin zur Moto3 klasse und der IDM ist MIZU immer mit am Start.

 

 

Michael Freudenberg begann seine Rennsportkarriere 1974 mit einem 250ccm Eigenbau Kart. 1976 folgte der Umstieg auf zwei Räder mit einer MZ 125. In der DDR war es damals nicht einfach an konkurrenzfähiges Material zu gelangen, daher war schon immer sehr viel Eigeninitiative und Kampfgeist gefragt.

Nach vielen lehrreichen Jahren gelang 1985 der Durchbruch mit dem Vizetitel, darauf folgten dann 1987-1989 drei Meistertitel. Nach der Wiedervereinigung 1989 stand die Berufliche Entwicklung erst einmal im Vordergrund und nach langen Überlegungen wurde die Fahrschule Freudenberg gegründet. Die Begeisterung zum Motorradrennsport ging aber nie verloren und so gründete er 1996 ein eigenes Racing Team. Somit ist das Team Freudenberg mittlerweile seit 20 Jahren wieder aktiv mit größter Leidenschaft und Engagement live an der Rennstrecke dabei, wobei die Nachwuchsarbeit die größte Priorität hat. Als größter Erfolg ist natürlich der Europameister Titel 2013 in der Klasse Moto3 durch Karel Hanika zu nennen, aber auch der 8. Platz beim Sachsenring GP 2012 mit einer Wildcard durch Luca Grünwald war ein sensationelles Erlebnis. Das größte Ziel ist und wird es immer sein, junge Talente auf ihrem Weg an die Weltspitze im Motorsport so gut wie möglich vorzubereiten.